Football Agency Cup 2018 – „Das war unser erstes Mal“

Freitag, 06. Juli 2018, 9:00 Uhr in Hamburg. Eigentlich ein ganz normaler Beginn des Arbeitstages – oder? Nein! Denn für alle feierwütigen Fußball-Fans von der OMD Hamburg ging es an diesem Tag nicht wie gewohnt ins Büro, sondern in den Sonderzug nach Frankfurt zum alljährlichen Football Agency Cup (kurz FAC).

Nachdem die ersten Biere geöffnet wurden und alle einen Platz im Wagon gefunden hatten, ging die Party auch schon los. Ob im Partywagon oder im eigenen Abteil: Überall wurde getanzt und gefeiert. Und das war nur der Anfang.

Angekommen in Frankfurt wurden zunächst die Zimmer bezogen und für alle, die noch Power hatten, ging es zur „Get-together Party“. Der übrig gebliebene Rest blieb im Hotel, erkundete die Gegend und – nicht zu vergessen – bestellte Pizza, Pasta und alles was das Herz begehrt. Wer das Fußball Turnier am nächsten Tag nicht abwarten konnte, schaute sich in der Hotellobby oder auf dem Zimmer natürlich das Viertelfinale der FIFA Fußball WM an.

Der Samstag begann vor allem für die Fußballer und Cheerleader sehr früh, denn die Busse zum Veranstaltungsort fuhren bereits um 6:45 Uhr. Die Fans trudelten bis 10 Uhr nach und nach ebenfalls ein. Jede Agentur hatte zu ihrem Motto einen passenden Stand auf dem Gelände aufgebaut und zwischendrin hat man auch noch das ein oder andere Fußballfeld entdecken können. Nicht nur wir OMD’ler waren mit unseren Outfits an unser Motto „Omnigolf International“ angepasst, sondern natürlich auch unser Stand. Ausgestattet mit einer Bar, einem DJ und zwei Bierpong-Tischen ging die Party in unserer „Golfer-Lounge“ weiter. Natürlich haben wir auch die anderen Stände begutachtet und haben von „Yellow is the new Black“ bis hin zu zur heißbegehrten Netflix-Serie „Haus des Geldes“ alles gefunden. Obwohl wir in diesem Jahr sowohl beim Cheerleading als auch beim Fußball keinen Titel holen konnten, hatten wir jede Menge Spaß bei strahlendem Sonnenschein.

Nach dem Turnier war der FAC aber noch lange nicht vorbei, denn abends ging es weiter mit der „Players Night“. Zu Beginn gab es jede Menge Essen und Drinks for free. Danach wurden Auszeichnungen in Kategorien wie „bester Gesamtauftritt“, „bestes Sponsorenteam“ oder „bester Teamleader“ vergeben. Außerdem wurden natürlich die Sieger des Cheerleader-Cups und die Gewinner des FACs geehrt. Im Anschluss haben alle zusammen gefeiert, getanzt und man konnte viele neue Leute aus unterschiedlichen Städten und Agenturen kennenlernen.

Sonntagmorgen ging dann der Sonderzug zurück nach Hamburg. Einige nutzen die Zeit, um den fehlenden Schlaf der letzten Nacht nachzuholen, andere wollten mit dem Feiern noch nicht aufhören und tanzten die Fahrt über wieder im Partywagon.

Und das wars: Unser erstes Mal! Und wir freuen uns schon auf die nächsten Male!

 

Bis bald!

Eure Pia

×

Comments are closed.