Das Kommunikationsprojekt

Es ist vollbracht! Wie alle Schüler der Berufs- und Medienschule Hamburg Wandsbek, durften auch wir in kleinen Gruppen ein eigenes Marketing-/Kommunikations-Projekt für einen „echten“ Kunden durchführen. Kundenmeetings, Analysen schreiben, Booklet und Präsentation anfertigen, all das musste in den letzten Wochen neben der Arbeit und Berufsschule gemeistert werden.

Wie läuft das Projekt genau ab?

Die Kunden werden – zum größten Teil – von der Schule für das Projekt rekrutiert, einige haben auch auf eigene Faust ihre Kunden gesucht. Nach dem ersten Kennenlernen mit dem Kunden geht es direkt an die Situationsanalyse: Es wird die Unternehmensstruktur durchleuchtet, der Markt und die Zielgruppe analysiert sowie die Konkurrenz beobachtet. Daraufhin werden im nächsten Schritt die Kommunikationsmaßnahmen ausgewählt – alles natürlich innerhalb des vom Kunden gestellten Budgets. Sämtliche Analysen und Ideen müssen am Ende als Booklet abgegeben und vor dem Kunden und den zuständigen Lehrern präsentiert werden. Wer dabei besonders gut abschneidet, bekommt die Chance, für den Junge Wölfe Preis in Hamburg nominiert zu werden. Die Gewinner erhalten – neben Ruhm und Ehre! – ein Preisgeld.

Aber es geht natürlich nicht nur um den Gewinn. Man bekommt die Möglichkeit, in alleiniger Verantwortung an einem Kundenprojekt zu arbeiten und jeden Schritt selbstständig zu gestalten – als Azubi eine große Chance! Außerdem bringt die Arbeit innerhalb der Gruppe viel Spaß und nach erfolgreichen Meetings und Arbeitsrunden wird gemeinsam das ein oder andere „Feierabend-Bierchen“ getrunken ;)

Und letzten Dienstag durften wir endlich vor dem Kunden und unseren Lehrern präsentieren! Die Präsentation verlief reibungslos und auch alle kritischen Fragen wurden mit Bravur gemeistert.

Ob wir für den Junge Wölfe Preis nominiert werden, bleibt abzuwarten. Wir sind trotzdem froh, ein gelungenes Booklet und eine tolle Präsentation abgeliefert zu haben!

Bis bald, eure Azubis aus dem 2. Lehrjahr!

KOMMENTAR SCHREIBEN

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.