AUF ZU NEUEN UFERN: DIE EX-AZUBIS SAGEN „AHOI“!

Moin und willkommen an Bord bei  OMD – knapp zwei Jahre ist es her, als wir neun Azubis in das Abenteuer „Ausbildung“ starteten.

Von der Strategieentwicklung über die Mediaplanung und den -einkauf bis hin zur Erfolgskontrolle – wir gestalteten täglich die Media-Welt mit und erlebten sie aus einem 360 Grad-Winkel. 24 Monate, in denen wir ein tolles Ausbildungsteam und Kollegen/-innen an unserer Seite hatten, uns stetig weiterentwickelten und an Herausforderungen wuchsen.

Nach unserer Reise durch die verschiedensten Units und Fachabteilungen (u. a. Kundenberatung, Digitalplanung, Out of Home-Werbung und viele viele mehr!) war es an der Zeit, die Anker zu lichten. Anfang Mai 2017 stand für uns die schriftliche Abschlussprüfung an. Ein Ereignis, dem wir sehr lange entgegenfiebert haben.

Am ersten Prüfungstag galt es für uns, ein Marketing- und Kommunikationskonzept für ein Unternehmen zu entwickeln. Von Wachstumsstrategien bis hin zur Auswertung von Mediaplänen – es wurden diverse Themenbereiche geprüft. Am darauffolgenden Tag absolvierten wir gleich zwei weitere Prüfungen. Auf den Themenbereich „Wirtschaft und Sozialkunde“ folgte die letzte Prüfung in den Fächern Rechnungswesen, Werberecht und Produktion.

Nach der Bekanntgabe der schriftlichen Noten stand für uns angehende Kaufleute die mündliche Prüfung an: In einem fallbezogenem Fachgespräch konnten wir unsere Beratungsfähigkeiten unter Beweis stellen und die Prüfer von uns überzeugen.

Mit viel Wissen im Gepäck sind wir nun bereit für einen neuen Lebensabschnitt – wie geht es für uns Azubis aus Hamburg und Düsseldorf beruflich weiter?

„Ich hatte eine schöne Ausbildungszeit und freue mich sehr, dass ich meine Prüfung erfolgreich absolviert habe. Seit Mitte Juni bin ich gemeinsam mit meinem neuen Team für die Personalrekrutierung und das Bewerbermanagement des Omnicom Media Group-Netzwerkes in Deutschland verantwortlich. Ich bin stolz, zum Wachstum der OMG-Familie beizutragen und freue mich auf die neue Herausforderung.“ (Michaela, Hamburg)

 „Die Ausbildung ist geschafft – ein wahnsinnig gutes Gefühl! Trotzdem war der Weg auf den letzten Metern leicht holprig. Ich war überpünktlich vor Ort bei der Handelskammer, aber habe die falsche Etage des riesen Gebäudekomplexes erwischt. Nachdem das klar war, stieg die Aufregung in die Höhe. Aber wie sagt man so schön: Ende gut – alles gut. Jetzt beginnt ein neuer Lebensabschnitt bei OMD Hamburg. Pure Erleichterung!“ (Kimberley, Hamburg)

„Ich hatte meine mündlich Prüfung im Gebäude von Grabatz&Partner. Wirklich nervös war ich nicht, aber trotzdem unglaublich erleichtert, als es endlich geschafft war! Danach bin ich mit ein paar Freunden an die Alster gefahren und gemeinsam haben wir auf die erfolgreich bestandene Prüfung angestoßen!!“ (Adrian, Hamburg)

„Da wir in der Schule sehr gut auf die Prüfungen (schriftlich und mündlich) vorbereitet wurden, hielt sich meine Aufregung an den Prüfungstagen in Grenzen. Meine einzigen Sorgen drehten sich um die Fragen: Reicht die Zeit? Und: Wie wird der zweite Prüfungstag, an dem wir gleich zwei Prüfungen hintereinander schreiben? Letztendlich war alles halb so schlimm und ich bin mit meinen Noten mehr als zufrieden. Jetzt bin ich in meiner Übernahmeabteilung (Acitvation Digital) und bin gespannt, was die Zukunft bringt.“ (Larissa, Hamburg) 

„Die letzten Monate der Ausbildung vergingen wie im Flug, die schriftlichen Abschlussprüfungen standen schneller vor der Tür als Ich dachte! Nach dem man jedoch den ersten Teil hinter sich gebracht hatte, haben sich die Wochen bis zur mündlichen Prüfung ewig lange angefühlt! Je näher die mündliche Prüfung kam desto nervöser wurde ich. Man hat sich eine Menge überlegt was jetzt noch alles schiefgehen könnte. Umso erleichterter war ich, als ich endlich alles hinter mich gebracht hatte.“ (Kim, Düsseldorf)

„Meine mündliche Prüfung fand in den Räumlichkeiten einer TV-Produktionsfirma statt – und somit hielt ich meine kleine Präsentation über das Mediakonzept eines Skigebiets in den Alpen (vor einem stark zur Nervosität einladenden Green-Screen!), als würde hier gerade ein Werbespot gedreht werden. Die Note war letzten Endes mehr als zufriedenstellend und obwohl ich meine Ausbildung im schönen Düsseldorf gemacht habe, freue ich mich jetzt bald schon meine neue Festanstellung bei OMD im Hamburger Atlantic Haus im Programmatic Team anzutreten.“ (Darius, Düsseldorf)

 „Mit diesem einen Satz fiel die gesamte Anspannung der letzten Wochen auf einmal ab: ‚Hier habe ich das vorläufige IHK-Zeugnis für Sie, herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Prüfung.‘  Zwei Jahre lang haben wir erste Media-Luft geschnuppert, viel geschuftet, viel gelernt, nette Menschen getroffen, einige Lektionen gelernt und für Prüfungen gepaukt. Trotzdem kam dabei der Spaß nie zu kurz und ich habe noch nicht genug davon. Ich bin gespannt, was uns im Arbeitsleben erwartet und freue mich darauf“ (Hannah, Düsseldorf)

 „Da man in der Ausbildung zum Anwendungsentwickler für die mündliche Prüfung im Vorfeld eine Präsentation erstellen muss, konnte ich mich sehr gut darauf vorbereiten. Ich habe mir dazu eine Woche vorher ein paar Kollegen geschnappt und hielt vor ihnen – sozusagen als Generalprobe – meinen Vortrag als Vorbereitung auf die Prüfung. Dadurch wurde ich gelassener sowie souveräner und konnte zusätzlich Verbesserungen vornehmen. Der Tag selber lief dann ganz entspannt ab. Die acht Prüfer waren sehr nett und auch gut drauf. Nach einer Dreiviertelstunde war das Ganze dann auch schon vorbei und ich konnte mit einem guten Gewissen meinen Abschluss feiern!“ (Dominik, Düsseldorf)

 

Auf geht’s zu neuen Ufern – Ahoi sagen die ehemaligen OMD-Azubis!

KOMMENTAR SCHREIBEN

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.